22. Mai Tag der Artenvielfalt

Am 22. Mai 1992 wurde das UN-Übereinkommen über die biologische Vielfalt verabschiedet. Der heutige internationale Tag zur Erhaltung der biologischen Vielfalt erinnert daran. Die Weltgemeinschft setzt sich im Rahmen dieses Übereinkommens regelmäßig Ziele, um den Erhalt der biologischen Vielfalt, ihre nachhaltige Nutzung und gerechte Verteilung dieses Nutzens zu fördern.

Auch wir können zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen:

  • im Garten weniger “aufräumen”
  • die Wiese blühen lassen, statt den Mähroboter zu bemühen
  • blühende Gärten schaffen – keine Kiesgärten und Steinwüsten

“Wie der Gärtner, so der Garten.” lautet ein Sprichwort, also vielleicht doch lieber bunt und vielfältig, als grau und trübselig…

Verwandte Artikel